Gold- und Mineralien-Erlebnisstätte

Auf den Spuren alter Goldwäscher und Bergleute

Gold- und Mineralien-Erlebnisstätte

Gold- und Mineralien-Erlebnisstätte Hohwald

Margit und Herbert Pehse GbR
Bischofswerdaer Straße 113
01844 Neustadt / Sachsen


Telefon: 03596 500089
Fax: 03596 604114
E-Mail:
info@goldmuseum-sachsen.de


Öffnungszeiten:
März - November:
  Dienstag bis Sonntag
  von 10.00 - 17.00 Uhr
  Montag geschlossen
Dezember - Februar:
  Dienstag bis Sonntag
  von 10.00 - 16.00 Uhr
  Montag geschlossen
oder nach Vereinbarung


Eintrittspreise:
  
Erwachsene 5,00 €
  ab 10 Personen 4,50 €

  Kinder 5-16 Jahre 3,00 €
  ab 10 Kinder 2,50 €
  Kinder bis 4 Jahre frei

  Familienkarte 15,00 €
  2 Erwachsene + 3 Kinder
  jed. weitere Kind - 16 Jahre 2,50 €


Ausstellung

Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder

Mineraliensammlung





Verkauf



Gold erleben

Die Ausstellung präsentiert Ihnen Informatives, Unterhaltsames und Anregendes zum Thema Gold und Mineralien im Hohwald.

Erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der Goldsuche in der Oberlausitz. Die ältesten urkundlich belegten Goldgruben ganz Sachsens lagen hier, quasi vor unserer Haustür.

  • Geführte Naturkunde-Touren:
    Wanderungen durch die Welt der Steine und des Goldes im Hohwald
  • beliebt für Klassenfahrten, Wandertage, Vereins-und Betriebsfeiern
  • Gestaltung von Kindergeburtstagen
  • sehenswert für Reisegruppen

Geführte Wanderung

Goldwaschen

Waschen Sie Ihr eigenes echtes Gold!
Wir verleihen und verkaufen professionelles Ausrüstung und alles, was dazu gehört.

junger Goldwäscher

Gold-Geschichte

Um 2000 v. u. Z. Bronzezeitliche Erzsucher aus dem Mittelmeerraum streifen bei der Goldsuche auch durch Sachsen.

12. Jahrhundert u. Z. Erzkundige Bergleute entdecken in der Oberlausitz Gold.

1555 Erstmals wird in den Bergwerksakten eine Fundgrube bei Berthelsdorf erwähnt.

2002 Der Geologe Markus Schade und der Hobby-Goldsucher Thomas Birke entdecken innerhalb von zwei Jahren in über 40 Bächen Gold.

2007 Die Gold- und Mineralien-Erlebnisstätte in Berthelsdorf wurde am 19. Oktober eröffnet.

Bergkristall- größte Bergkristallstufe der Lausitz
Mit etwas Glück findet man wunderschöne Bergkristalle
in unserer Umgebung.

Verkauf

Zudem erwartet Sie im Museum ein vielfältiges Angebot an

  • Goldgräberausrüstung und Zubehör
  • Mineralien aus aller Welt
  • Schmuck
  • Literatur und andere Mitbringsel

Erbgericht Berthelsdorf So finden Sie uns

Das Goldmuseum befindet sich direkt hinter dem Erbgericht Berthelsdorf,
2 km von Neustadt in Sachsen entfernt.

Weitere Hinweise auch zur Gastronomie und Übernachtung unter:
www.erbgericht-pehse.de